kick-off Fest

Am Freitag, 6. April ab 19.00 Uhr im alten Schießstand in Latsch besteht erstmals die Möglichkeit, den Verein und die Charaktere dahinter kennenzulernen. Außerdem gibt es erste Informationen zu zukünftigen Tätigkeiten, Musik und Konversation.

Zum Ablauf:

19.30 – 20.00 „Die Verwandlung“ Präsentation des Programms

Im Rahmen der Kulturtage in Latsch präsentiert kognitiv im alten Schießstand vom So. 20. bis So. 27. Mai verschiedene Workshops und Konzerte. Der Schießstand wird aus einem langen Schlaf geweckt und freut sich auf neuen Besuch.

Musik:

20.00 – 20.30 The Cowboy without a horse
Trashiger Country und Lo-fi Punkrock Songs aus der mentalen Wüste Südtirols, manchmal traditionell, manchmal elektronisch und manchmal verbrannt. Kein Klischee wird ausgelassen, kein Lagerfeuer wird gelöscht. Geschichten über einsame Nächte ohne Pferde, homoerotische Nazijungs und Schafe, die nicht tanzen wollen. Howydi Ho!

20.30 – 21.00 Fugitive
Simply 3 guys who love to give their own interpretation of “just”instrumental music. In a more extensive way Fugitive is about fugere, trying to evacuate a void existence of non-empathic connections and pursueing freedom of musical expression through the universal language of sound.

21.00 – 21.45 Orfanado
The sound of the band is an incredible mix of psychedelia, folk and prog played with acoustic guitars, sitar, wind instruments, percussions and processed voices for lovers of sun city girls, john fahey, jack rose, lula cortès and a lot of good world music. Timeless!

Für die ersten 15 Mitglieder gibt es ein von Burn Bjoern gezeichnetes und von Emil Valentini gesiebdrucktes Poster.

So findet ihr den alten Schießstand:

Advertisements